FAQ

4. Welches sind die Unterscheidungsmerkmale von Temperiergeräten?

Man unterscheidet Temperiergeräte für Betrieb mit Wasser, Wärmeträgeröl (oder Glykol). Die Geräte für Wasser haben in der Regel eine max. Vorlauftemperatur von 90 bzw. etwa 160 °C bei Druckwassergeräten, jene für Öl eine solche von rund 350 °C.
Weitere Unterscheidungskriterien sind:

  • Geräte mit direkter oder indirekter Kühlung (Trennung von Kühl- und Temperierkreislauf durch einen zwischengeschalteten Kühler).
  • Geräte mit Badbeheizung oder Zwanglaufsystem. 
  • Einkreis- und Mehrkreisgeräte.
  • Temperiergeräte unterscheiden sich bezüglich der Hauptdaten nach max. Vorlauftemperatur, Wärmeträger (Wasser oder Öl), Heizleistung, Kühlleistung und Pumpenleistung (Fördermenge und Druck).

Weitere Infos: Regloplas-Handbuch, 7. Auflage, Seite 6ff, Kapitel "Temperiergeräte". Bestellen des Buches siehe Antwort 21.

FAQ Übersicht