Gerätebestimmung

Checkliste Nr. 6: Walzen

1–8: Für Gerätebestimmung unerlässliche Angabe

1    Werkstoff, Gewicht und Wärmeträgerinhalt der Walze oder Abmessungen: siehe «Regloplas
       - Handbuch der Temperierung mittels flüssiger Medien, 7. Auflage», Seite 33, Abb. 25, 
      inkl. Breite der Walze.
2    Zulässiger Druck (bar).
3    Betriebstemperatur der Walze.
4    Aufheizzeit (<10 °C/min wegen Wärmespannungen).
5    Zuzuführende Wärmeleistung (kW) während der Produktion oder Angaben über das zu 
      verarbeitende Material (Typ; bei Folien: Dicke, Bahnbreite, Wärmeleitzahl, Dichte, spez. 
      Wärme, Produktionsgeschwindigkeit (m/min), geforderte Temperatur an der 
      Folienaußenseite.
6    Pumpenleistung (x l/min bei y bar) oder zulässiges Temperaturgefälle über der Walze (°C) 
      
und Diagramm «Druckabfall (bar) in Abhängigkeit der Durchflussmenge (I/min)».
7    Umschlingungswinkel (°).
8    Anschluss-Spannung (V/Hz), 3 PE.
9    Problemstellung (Skizze, Beschreibung). Bei mehreren Walzen Disposition unter Angabe, welche 
      Walzen geregelt werden sollen und Anzahl der Regelkreise.
10  Kühlwassernetz: Druck- und Temperaturbereich.
11  Zubehör (Schläuche, Kupplungen usw.): siehe Broschüre «Regloplas- Temperiertechnik», Abschnitt 
      «Zubehör»
12  Sonderausrüstung: siehe «Regloplas - Handbuch der Temperierung mittels flüssiger Medien, 7. Auflage», 
      Seite 18, Abschnitt 8.
13  Siehe auch Checkliste Nr. 1 für weitere vom Problem abhängige Angaben sowie Checkliste Nr. 9 und 10.

Checklist Übersicht