Gerätebestimmung

Checkliste Nr. 3: Druckgiessformen

1–6: Für Gerätebestimmung unerlässliche Angabe

1    Gewicht der Formhälften oder Abmessungen.
2    Betriebstemperatur der Formhälften
3    Aufheizzeit (h).
4    Notwendige zu- oder abzuführende Wärmemenge (x kW bei y °C Formtemperatur) ohne 
      Anguss oder Gießtemperatur und verarbeitete Menge (kg/h) ohne Anguss. (Angusskühlung 
      w
egen der großen anfallenden Wärmemenge in der Regel mit Wasser, daher Angabe ohne 
      Anguss).
5    Verarbeitetes Material.
6    Anschluss-Spannung (V/Hz), 3 PE.
7    Pumpenleistung (x l/min bei y bar) oder zulässiges Temperaturgefälle über der Form (°C) und 
      Druckabfall (bar) in Abhängigkeit der Durchflussmenge (I/min).
8    Regelung: Wärmeträger oder Form mit Widerstandsthermometer Pt100, Thermoelement J, K, T oder N.
9    Kühlwassernetz: Druck­ und Temperaturbereich.
10  Zubehör (Schläuche, Anschluss-System usw.): siehe Broschüre «Regloplas-Temperiertechnik», Abschnitt 
      «Zubehör».
11  Sonderausrüstung: siehe «Regloplas - Handbuch der Temperierung mittels flüssiger Medien, 7. Auflage», 
      Seite 18, Abschnitt 8.
12  Siehe auch Checkliste Nr. 1, 9 und 10 für weitere vom Problem abhängige Angaben.

Wichtig: Bei ursprünglich für Wasser ausgelegten Formen ist zu prüfen, ob das Temperier-kanalsystem für den Betrieb mit Wärmeträgeröl ausreichend dimensioniert ist.

Checklist Übersicht